Was uns wichtig ist:

Aus Sicht und der Erfahrung von Susanne Bay mit der AfD im Landtag, kann es keinerlei Zusammenarbeit mit der AfD geben. Wer jetzt, nach absolutem Rechtsruck und menschenverachtenden Posts, Reden und Gebaren auf allen Ebenen der Partei noch in dieser Partei eine Funktion oder ein Mandat übernimmt, der oder die meint es Ernst mit der Spaltung unserer Gesellschaft, mit Nationalismus und Fremdenfeindlichkeit. Bestes Beispiel sind die unglaublichen Posts von Herrn Seher, sollten sie tatsächlich von ihm gepostet sein, was sich ja herausfinden lässt.

Wir sind entsetzt über das menschenverachtende, geschichtsvergessene, nationalistische Niveau, das die Akteure aus den Reihen der AfD auch hier in Heilbronn dann bereits an den Tag legten. Mit der Verpflichtung eines Stadtrats oder einer Stadträtin, das Beste für die Stadt zu wollen, sind solche Dinge auf gar keinen Fall vereinbar, zumal in einer Stadt wie Heilbronn mit Menschen aus 150 Nationen und in Anbetracht auch unserer Geschichte.

Wir Grünen verurteilen dies aufs Entschiedenste.

Heilbronn im August 2019