Beitrag von Eva Luderer aus der Stadtzeitung vom 04.01.2019

Mobilität in Heilbronn

Heilbronn droht Ende 2019 ein Fahrverbot für ältere Dieselfahrzeuge. Viele Maßnahmen sind nötig, um das zu verhindern. Neben dem Ausbau der Radwege (50% Bauförderung vom Land) wird auch das von uns gewünschte Fahrradparkhaus am Bahnhof demnächst gebaut werden (Förderung bis zu 80% von Land und Bund). Zudem soll der Verkehr flüssiger fließen durch den Einbau von Verkehrsleitsystemen (auch hier gibt es Förderung vom Bund). Ganz wichtig ist uns Grünen auch weiterhin eine Verbesserung und Attraktivierung des öffentlichen Nahverkehrs.

Sehr zufrieden sind wir Grünen mit der Wiedereinführung des Mobilitätstickets, das es im Landkreis bereits gibt. Ab Mitte 2019 können damit Berechtigte für 20 € pro Monat im Heilbronner Stadt-Raum fahren. Viel zusätzlichen Autoverkehr wird es mit Eröffnung der Buga ab 17. April geben. Um Staus entgegen zu wirken soll es bereits am Eingang der Stadt kostengünstige Parkplätze geben Wir hoffen natürlich auch, dass bis dahin das Fahrradparkhaus am Bahnhof fertig ist., die mit einem Elektro-Shuttle-Bus mit dem Buga-Gelände verbunden werden. Viele werden auch mit Bus, Bahn oder Fahrrad kommen. Wer eine Tageskarte besitzt kann am Tag des Besuches kostenfrei im Netz des HNV und Kreisverkehrs Schwäbisch Hall fahren. Wir hoffen natürlich auch, dass bis dahin das Fahrradparkhaus am Bahnhof fertig ist. Helfen auch Sie mit, Stau zu vermeiden, benutzen Sie Bus und Stadtbahn um zum Ziel zu gelangen oder setzen Sie sich aufs Rad und tun dabei auch noch was für Ihre Gesundheit.

Beitrag von Wolf Theilacker aus der Stadtzeitung vom Dezember 2018